Lehrstuhl für Unternehmensführung

Prof. Dr. Harald Hungenberg


 

 

Downloads

 

Unterlagen

Corporate Strategy

Seminar "Corporate Strategy"
Dozent
Zeit, Raum
Termine

Prof. Dr. Harald Hungenberg
Anja Koscic,
Ralf Meinhardt

Termine 1 und 2: Donnerstags, 13:15 - 16:30 Uhr, LG 0.424

Termine 3 und 4: Dienstags, 09:45 - 13:00 Uhr, LG 0.142

Termine 5 und 6: Donnerstags, 13:15 - 16:30 Uhr, LG 0.424

 

27.04.2017 (LG 0.424, 13:15 - 16:30 Uhr)
11.05.2017 (LG 0.424, 13:15 -16:30 Uhr)
27.06.2017 (LG 0.142, 09:45 - 13:00 Uhr)
04.07.2017 (LG 0.142, 09:45 - 13:00 Uhr)
13.07.2017 (LG 0.424, 13:15 - 16:30 Uhr)
20.07.2017 (LG 0.424, 13:15 - 16:30 Uhr)

Anmeldung/Bewerbung

Für die Veranstaltung Corporate Strategy ist eine Bewerbung erforderlich:

• Der Anmeldezeitraum beginnt am 01. April und endet am 16. April 2017, 22 Uhr.

• Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular bitte in einer Email als Word-Dokument (kein Scan) zusammen mit dem aktuellen Notenspiegel (nicht älter als 01. April 2017) an folgende Emailadresse senden: ralf.meinhardt@fau.de

• Zusagen sowie Absagen werden an die Bewerberinnen und Bewerber am 21. April 2017 versendet

Seminarinhalte

Die Veranstaltung konzentriert sich auf die wesentlichen Herausforderungen und Probleme, die den Erfolg von „Multibusiness Firms“ beeinflussen. Die grundlegende Frage ist: „Warum sind manche Multibusiness Firms erfolgreich, während andere ums Überleben kämpfen?“. Dabei stehen voraussichtlich folgende Themen im Vordergrund:

  1. Diversifikation und Portfolioplanung (Formen von Diversifikationsstrategien, theoretische und empirische Befunde zur Überlegenheit einzelner Diversifikationsstrategien, Kennzeichen von Premium Conglomerates / Theoretische Grundannahmen und Charakteristika bedeutender Portfolioansätze, Konzept und Anwendung der wertorientierten Portfolios)
  2. Mergers, Akquisitionen und Verkäufe als zentrale strategische Initiativen auf der Unternehmensebene (Formen der Unternehmensentwicklung, M&A, Erkenntnisse empirischer Studien zum Erfolg von M&A, die Bedeutung von Synergien, Ansätze zur Wertschöpfung aus Akquisitionen, der Akquisitionsprozess und die Bedeutung der Integration)

Die ersten beiden Termine dienen der Vermittlung der grundlegenden Inhalte der oben genannten Aspekte. Im Anschluss bearbeiten die Studierenden in Teams ein Thema vertiefend unter Berücksichtigung aktueller Forschungserkenntnisse sowie unternehmerischer Fragestellungen. Die Ergebnisse der Bearbeitung werden an den vier weiteren Terminen präsentiert und anschließend im Plenum diskutiert. Die Diskussion wird dabei jeweils von zwei Gruppen moderiert.

Im Rahmen einer Hausarbeit haben die Studierenden zudem die Aufgabe, die wesentlichen Implikationen der präsentierten Themen (mit Ausnahme ihres präsentierten Themas und der moderierten Diskussion) zu erörtern.

©2016 Lehrstuhl für Unternehmensführung